Traunsteinera globosa Traunsteinera globosa

dt: Rosa Kugelorchis

engl: Knotsorchis

frz: Orchis globuleuse

Gattung: Traunsteinera

Hochgewachsene, schlanke Pflanze mit fünf bis acht blaugrünen lanzettförmigen Blättern und einem kugel- bis kegelförmigen Blütenstand. Dieser trägt bis zu 100 kleine Blüten, die rosa bis violettfarben sind. Besonderes Merkmal sind die verdickten Zipfel am Ende der Sepalen und Petalen. Nur die Petalen stehen schützend über der Säule mit zwei Pollinarien. Die Sepalen sind etwas abstehend. Die dreigeteilte Lippe wird nach vorn breiter, sie hat dunkelpurpurne Flecken. Der abwärts gebogene Sporn ist etwa so lang wie ein Drittel des Fruchtknotens. Er enthält keinen Nektar - ebenso wie die meisten Orchis-Arten gehört Traunsteinera globosa zu den Nahrungstäuschblumen, die Insekten falsche Tatsachen vorgaukeln, um von ihnen bestäubt zu werden.

Wächst meist auf Kalkmagerrasen und Bergwiesen, bis in 2600 m Höhe, von den Pyrenäene über Alpen und Apennin bis zu den Karpaten.

40 - 75 cm

Blütezeit: Juni bis Juli