Corallorhiza trifida

Corallorhiza trifida

dt: Korallenwurz

engl: Coralroot

frz: Racine de corail

Gattung: Corallorhiza

Die 15 Arten der Gattung Corallorhiza sind mit Ausnahme von Corallorhiza trifida alle in Nordamerika heimisch. Die Pflanzen sind heteromykotroph, haben also nur wenig Chlorophyll und ernähren sich mit Hilfe von Pilzen.

Diese zierliche Pflanze ohne Laubblätter hat ein korallenförmig verzweigtes Rhizom-Geflecht. Der Blütenstand hat 2 bis 12 sehr kleine Blüten mit einer zungenförmigen, weißlichen und rot gepunkteten Lippe. Sepalen und Petalen sind nach vorn gerichtet und bilden einen meist grünlichen Helm. Die Befruchtung erfolgt meist autogam, nach der Blüte werden die grünlichen, birnenförmig hängenden Fruchtkapseln ausgebildet.

Wächst in Buchen- und Fichtenwäldern in weiten Teilen Europas - in Deutschland vor allem in Thüringen.

6 - 16 cm

Blütezeit: April bis Mai