Ophrys scolopax

Ophrys scolopax Ophrys scolopax Ophrys scolopax Ophrys scolopax

dt: Schnepfen-Ragwurz

engl: Woodcock orchid

frz: Ophrys bécasse

Diese Ragwurz-Art ist wohl die einzige, die weder nach einem Insekt noch nach einer Region, sondern nach einem Vogel benannt ist. Die unterschiedlich hoch gewachsene Pflanze hat drei bis zwölf Blüten. Die nach außen gestreckten Sepalen sind weiß, rosa, hellrot oder violett gefärbt. Die Petalen sind kurz und dreieckig oder länglich-schmal. Die dreigeteilte Lippe ist stark konvex und länglich, die Seitenhöcker sind länglich-spitz und beharrt. Der Mittellappen hat eine unterschiedlich geformte Zeichnung auf dunkelbraunem Grund, das Anhängsel ist breit und nach vorn gebogen.

Wächst im westlichen Mittelmeerraum auf Wiesen und sonnigem Magerrasen, in einer Höhe bis 1.700 m.

10-50 cm

Blütezeit: März bis Juni