Himantoglossum robertianum

Himantoglossum robertianum Himantoglossum robertianum Himantoglossum robertianum

dt: Roberts Mastorchis

engl: Giant Orchid

frz: Orchis géant

Gattung: Himantoglossum

Sehr kräftige und robuste Pflanze mit lanzettförmigen, ungefleckten Blättern, die auf dem Boden eine Rosette bilden, während die oberen Blätter den Stengel umschließen. Der dichte Blütenstand ist voll von rötlich-violetten oder auch grün-weißen Blüten. Sepalen und seitliche Petalen bilden einen lockeren Helm., die Sepalen sind innen mit roten Punkten versetzt. Die Lippe ist dreilappig mit einer großen mittleren Lippen und Seitenlippen, die an den Rändern gewellt sind.

Benannt ist die Orchidee nach dem französischen Botaniker Gaspard Nicolas Robert. Sie wurde lange einer einzigen Gattung Barlia zugeordnet, mit der Artenbezeichnung Barlia robertiana, ist nach neueren Untersuchungen aber der Gattung Himantoglossum zuzurechnen.

Wächst in lockeren Wäldern, an Straßenböschungen, in der Phrygana oder auf ehemaligen Weinbergterrassen. Verbreitet im gesamten Mittelmeerraum.

25 bis 80 Zentimeter hoch

Blütezeit: Januar bis April